Zum Inhalt springen

Immer wenn es regnet… Unsere Seelen nach der Katastrophe

Kostenfreie Informationsreihe zu häufig gestellten Fragen:

Welche seelischen Folgen kann es nach extremen Erlebnissen geben? Wie erkenne ich, was mit mir los ist? Wann brauche ich Hilfe und wo kann ich diese finden? Wie kann ich anderen helfen? Und wie kann ich mich als helfende Person selbst schützen?

Genau wie körperliche Verletzungen gibt es auch seelische Wunden. Und wie die körperlichen brauchen manche seelische Wunden Behandlung oder Unterstützung, weil der Körper sie nicht ganz allein heilen kann.

Auf vier Info-Veranstaltungen geben erfahrene Trauma-Therapeut*innen Einblick in das Thema. Jeder Termin besteht aus einem Vormittagsblock und einem Nachmittagsblock, die separat voneinander gebucht werden können und sich aus Vorträgen und kleineren Körpereinheiten zusammensetzen.

Hier finden Sie die Flyer und Plakate zur Veranstaltungsreihe zum Download. Wir danken www.kdaw-design.de für die Gestaltung.


Die Termine

04.05.2024

Woran erkenne ich traumatische Belastungen und wie kann geholfen werden?

Block 1: 10:00 – 13:30 Uhr: Die unterschiedlichen Folgen von traumatischen Erlebnissen

Block 2: 15:30 – 19:00 Uhr: Die unterschiedlichen Therapiemethoden


29.06.2024

Umgang mit belastenden Situationen

Block 1: 10:00 – 13:30 Uhr: Schulung für Einsatzkräfte (Freiwillige Feuerwehr u.a.)

Block 2: 15:30 – 19:00 Uhr: Schulung für Helfende (Beratungsstellen u.a.)


21.09.2024

Trauma bei Kindern und Jugendlichen

Block 1: 10:00 – 13:30 Uhr: Information für Familien, Freunde und Angehörige

Block 2: 15:30 – 19:00 Uhr: Information für Betreuende, Lehrende, Trainierende


23.11.2024

Trauma ist nicht gleich Trauma – wenn die Katastrophe das Alte hochholt

Block 1: 10:00 – 13:30 Uhr: Die Katastrophe – Direkt Betroffene, Zeugen und Helfende

Block 2: 15:30 – 19:00 Uhr: Das Alte – Komplexe Traumatisierungen in der Kindheit


Ja, ich möchte teilnehmen

Die Teilnahme ist gebührenfrei. Getränke und Snacks sind inklusive.
Veranstaltungsort: Hilberath
Maximale Teilnehmendenzahl: 40 pro Termin

Wenn Sie teilnehmen möchten, füllen Sie bitte das folgende Formular aus. Bitte beachten Sie, dass durch das Absenden des Formulars noch keine Teilnahme garantiert ist. Sie erhalten im Anschluss eine Teilnahmebestätigung mit weiteren Informationen per E-Mail.


Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und der Europäischen Union